Archiv für Juli 2012

Beschnittene Freiheit?

Da schickt man sich also an, die Menschenrechte zugunsten eines religiösen Brauches steinzeitlicher Natur auszuhöhlen. So wird Religionsfreiheit zur Narrenfreiheit für Religioten, der die Freiheit von Religion umso mehr vorzuziehen ist.

Karikatur: Jacques Tilly

Wenn etwas alternativlos ist, Frau Merkel, dann doch wohl das Recht von nicht einwilligungsfähigen Kindern auf Unversehrtheit – und das ist überhaupt nicht komisch!
Der Ball liegt nun bei der Bundesregierung und insbesondere Frau Leutheusser-Schnarrenberger. Es ist also jetzt erst recht richtig und wichtig diese Petition zu unterzeichnen:

http://www.change.org/de/Petitionen/leutheusser-schnarrenberger-sls-bmj-sch%C3%BCtzen-sie-k%C3%B6rperliche-unversehrtheit-von-kindern-beschneidung?utm_campaign=share_button_modal&utm_medium=facebook&utm_source=share_petition&utm_term=24125799
Weiterlesen ‚Beschnittene Freiheit?‘


Anstößige Denk-Anstöße

Falls Du glaubst, Denken und Glauben schlössen einander nicht aus, bedenke deinen Glauben! Es gibt keine Götter – Gott sei Dank. Glaube ist der Sieg des Wunschdenkens über die Vernunft. Allein mit diesen drei harmlosen Sätzen errege ich gewiß bei vielen von euch Anstoß – und das nach über zweihundert Jahren Aufklärung! Aber Anstoß erregen heißt auch etwas anzustoßen. Und genau das möchte ich: ein wenig zum Denken, ein wenig zum Zweifeln.
Juli 2012
M D M D F S S
« Mai   Aug »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Top-Klicks

  • -

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.


%d Bloggern gefällt das: