Archive for the 'Gastbeiträge' Category

Nudelpredigt

Humanistisches Gedankengut macht auch vor der Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters nicht halt. Das belegt einmal mehr die folgende Predigt des bekennenden Pastafari Al Dente (Oder heißt der Singular Pastafaro, Pastafare oder einfach Pastafar?), welche er unlängst auf einer ihrer schmackhaften Nudelmessen hielt:

Liebe Pastafarinnen und Pastafari,
liebe Freundinnen und Freunde,
liebe Gästinnen und Gäste,

für alle, die mich noch nicht kennen – also die meisten -: Man nennt mich Al Dente, den Zweifler, den Ruchlo… nein den Ruhelosen. Denn ich bin auf der Suche unentwegt nach Wahrem, Gutem und Schönem. Das ist nicht ganz einfach und nur selten von Erfolg gekrönt. Umso mehr beeindruckte mich unlängst eine gar sonderbare, eine äußerst bemerkenswerte Begegnung, von der ich euch berichten möchte: Weiterlesen ‚Nudelpredigt‘

Ein klassischer Fall von Schizophrenie

Gastbeitrag von Yuriko Yushimata aus ihrer Sammlung religionskritischer Kurzgeschichten Religion Version 2.100:

Ein klassischer Fall von Schizophrenie

Der Psychoanalytiker bat den jungen Mann ohne Überraschung herein. Der Raum, in dem er Patientinnen und Patienten empfing, war freundlich aber auch professionell eingerichtet. Einige Blumen und einige wenige persönliche Details gaben dem Raum eine warme Note. Die schwarze Ledercouch und der Schreibtisch, hinter dem der Analytiker in der Regel seine Fragen stellte, sorgten gleichzeitig für die nötige Distanz.
Der junge Mann trug ein schlichtes weites weißes Gewand und hatte lange wallende Haare. Seine Augen schienen von innen zu leuchten. Er umfasste die dargebotene Hand des Analytikers mit seinen beiden Händen, als würde er beten, und blickte ihm freundlich strahlend in die Augen. Der Analytiker blieb distanziert, nickte höflich, und wies auf die Couch. „Nehmen Sie bitte Platz.“ Weiterlesen ‚Ein klassischer Fall von Schizophrenie‘


Anstößige Denk-Anstöße

Falls Du glaubst, Denken und Glauben schlössen einander nicht aus, bedenke deinen Glauben! Es gibt keine Götter – Gott sei Dank. Glaube ist der Sieg des Wunschdenkens über die Vernunft. Allein mit diesen drei harmlosen Sätzen errege ich gewiß bei vielen von euch Anstoß – und das nach über zweihundert Jahren Aufklärung! Aber Anstoß erregen heißt auch etwas anzustoßen. Und genau das möchte ich: ein wenig zum Denken, ein wenig zum Zweifeln.
April 2017
M D M D F S S
« Sep    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Top-Klicks

  • -

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.


%d Bloggern gefällt das: