Posts Tagged 'Gott'

Braucht Gott den Menschen?

Papst Benedikt XVI. im Augustinerkloster in Erfurt am 23.09.2011:

„Braucht der Mensch Gott, oder geht es auch ohne ihn ganz gut? Wenn in einer ersten Phase der Abwesenheit Gottes sein Licht noch nachleuchtet und die Ordnungen des menschlichen Daseins zusammenhält, so scheint es, daß es auch ohne Gott ganz gut geht. Aber je weiter die Welt sich von Gott entfernt, desto klarer wird, daß der Mensch in der Hybris der Macht, in der Leere des Herzens und im Verlangen nach Erfüllung und Glück immer mehr das Leben verliert. Der Durst nach dem Unendlichen ist im Menschen unausrottbar da. Der Mensch ist auf Gott hin erschaffen und braucht ihn.“ Weiterlesen ‚Braucht Gott den Menschen?‘

Wo zum Teufel ist der liebe Gott?

– Eine Frage, Merkwürden: Wo zum Teufel ist der liebe Gott?
– Versündige dich nicht, mein Sohn!
– Warum nicht? Meine Sünden sind doch Euer täglich Brot, Merkwürden. Apropos: Ist Lüge eine Sünde?
– Aber selbstverständlich, mein Sohn.
– Warum nennt Ihr mich dann Euern Sohn?
– Aah – lassen wir das. Um auf deine Frage nach dem Ort des Herrn zurückzukommen, mein S… ähem. Es steht geschrieben… Weiterlesen ‚Wo zum Teufel ist der liebe Gott?‘

Ach, der Himmel ist leer

Hier ein Buch, dessen Titel und Inhalt zu diesem Blog paßt wie wahrscheinlich kein anderes:

Buchcover: Ach, der Himmel ist leerPeter Henkel:

Ach, der Himmel ist leer.

Lauter gute Gründe gegen Gott und Glauben

Frieling & Huffmann, 2009,

ISBN: 978-3-8280-2703-9,

10,90 Euro.

„Lauter gute Gründe gegen Gott und Glauben hat der Journalist und Autor Peter Henkel in seinem ebenso unterhaltenden wie anspruchsvollen Buch „Ach, der Himmel ist leer“ zusammen getragen. Die Streitschrift kann für Atheisten, Gläubige und Schwankende als informativer Beitrag zur aktuellen Diskussion um die Existenz Gottes gelesen werden. Denn sie versteht sich nicht als neue Kirchenkritik, sondern als Auseinandersetzung mit dem Kernthema des christlichen Glaubens.“ (DPA-Meldung, 16.02. 2009)

„…Es sind einfache Gründe, einfache Argumente. Umso überzeugender sind sie. … Es ist ein fein formulierter Appell, auch in Glaubensfragen den gesunden Menschenverstand zu benutzen und nicht einem Wunschdenken anheimzufallen. Ein erfülltes Dasein, schreibt Henkel, sei auch ohne den Glauben an irgendwelche Heilslehren möglich. Das ist wahr.“ (Stuttgarter Nachrichten)

ausführliche Rezension von Wittmann

Bericht über Vortrag des Autors (hpd)

Anstößige Denk-Anstöße

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk bzw. Inhalt steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.

Falls Du glaubst, Denken und Glauben schlössen einander nicht aus, bedenke deinen  Glauben!

Es gibt keine Götter – Gott sei Dank.

Glaube ist der Sieg des Wunschdenkens über die Vernunft.

Allein mit diesen drei harmlosen Sätzen errege ich gewiß bei vielen von euch Anstoß – und das nach über zweihundert Jahren Aufklärung!

Aber Anstoß erregen heißt auch etwas anzustoßen. Und genau das möchte ich: ein wenig zum Denken, ein wenig zum Zweifeln.

Ich lade euch hiermit zur freien, toleranten  und tabulosen Diskussion ein. Und was ich im Alltag empört zurückweisen würde: Ihr dürft gern versuchen, mich zu missionieren. Wer weiß – vielleicht gelingt das sogar jemandem.

Imagine there’s no heaven.
It’s easy if you try.
No hell below us,
above us only sky.

JOHN LENNON


Anstößige Denk-Anstöße

Falls Du glaubst, Denken und Glauben schlössen einander nicht aus, bedenke deinen Glauben! Es gibt keine Götter – Gott sei Dank. Glaube ist der Sieg des Wunschdenkens über die Vernunft. Allein mit diesen drei harmlosen Sätzen errege ich gewiß bei vielen von euch Anstoß – und das nach über zweihundert Jahren Aufklärung! Aber Anstoß erregen heißt auch etwas anzustoßen. Und genau das möchte ich: ein wenig zum Denken, ein wenig zum Zweifeln.
Februar 2017
M D M D F S S
« Sep    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728  

Top-Klicks

  • -

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.


%d Bloggern gefällt das: