Posts Tagged 'Humanismus'

Männer des Geistes

Kirchenlehrer (Albertus Magnus, Bronze von Heinrich Apel - Detail)

Kirchenlehrer
(Albertus Magnus, Bronze von Heinrich Apel – Detail)

Humanist (Erasmus von Rotterdam, Gemälde von Hans Holbein dem Jüngeren, Gemeinfrei)

Humanist
(Erasmus von Rotterdam, Gemälde von Hans Holbein dem Jüngeren, Gemeinfrei)

Nudelpredigt

Humanistisches Gedankengut macht auch vor der Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters nicht halt. Das belegt einmal mehr die folgende Predigt des bekennenden Pastafari Al Dente (Oder heißt der Singular Pastafaro, Pastafare oder einfach Pastafar?), welche er unlängst auf einer ihrer schmackhaften Nudelmessen hielt:

Liebe Pastafarinnen und Pastafari,
liebe Freundinnen und Freunde,
liebe Gästinnen und Gäste,

für alle, die mich noch nicht kennen – also die meisten -: Man nennt mich Al Dente, den Zweifler, den Ruchlo… nein den Ruhelosen. Denn ich bin auf der Suche unentwegt nach Wahrem, Gutem und Schönem. Das ist nicht ganz einfach und nur selten von Erfolg gekrönt. Umso mehr beeindruckte mich unlängst eine gar sonderbare, eine äußerst bemerkenswerte Begegnung, von der ich euch berichten möchte: Weiterlesen ‚Nudelpredigt‘

Michael Schmidt-Salomon: Jenseits von Gut und Böse

Buchcover

Michael Schmidt-Salomon

Jenseits von Gut und Böse – Warum wir ohne Moral die besseren Menschen sind

Pendo Verlag, 352 Seiten

ISBN-10: 3866122128

ISBN-13: 978-3866122123

Dieses Buch steht nicht in den Bestsellerlisten. Wären wir Deutschen tatsächlich ein Volk von Dichtern und Denkern, wie wir das so gern von uns behaupten, stünde es dort, wo sich stattdessen in zuverlässiger Einfalt allerlei Lebensratgeber mit esoterischen wie frommen Erbauungsbändchen ein Stelldichein geben.
Dabei dürfte dieses Buch für einen, der es aufgeschlossen studiert, zu den besten Ratgebern fürs Leben zählen, die jemals von einem Philosophen verfaßt wurden, für ein Leben jenseits falscher Schuld- und Rachegefühle nämlich, jenseits von Wunschdenken und Todesfurcht, jenseits verstaubter Sex- und Moralvorstellungen, für ein Leben voller Hochachtung dem in unserem Universum so seltenen Leben gegenüber, für ein selbstbestimmtes Leben, das man höchstpersönlich mit Sinn erfüllt.
Ich möchte dieses Buch einfach jedem ans Herz legen, der auf der Suche ist nach einer naturalistischen Weltsicht, nach tatsächlichen menschlichen Werten und einer stimmigen, menschlichen Ethik, die nicht im Gegensatz zu modernen Erkenntnissen der Naturwissenschaften stehen, sondern auf deren Grundlage basieren.
Hinsichtlich einer detaillierten Darstellung des Inhalts verweise ich auf diese, weitaus bessere Rezension.


Anstößige Denk-Anstöße

Falls Du glaubst, Denken und Glauben schlössen einander nicht aus, bedenke deinen Glauben! Es gibt keine Götter – Gott sei Dank. Glaube ist der Sieg des Wunschdenkens über die Vernunft. Allein mit diesen drei harmlosen Sätzen errege ich gewiß bei vielen von euch Anstoß – und das nach über zweihundert Jahren Aufklärung! Aber Anstoß erregen heißt auch etwas anzustoßen. Und genau das möchte ich: ein wenig zum Denken, ein wenig zum Zweifeln.
März 2017
M D M D F S S
« Sep    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.


%d Bloggern gefällt das: